Gelesen

von Simone Keil (Kommentare: 2)

Gelesen und von unserer Gastautorin Lysette Hellbach für gut befunden:

von Peter Schäfer (Kommentare: 2)

Das Buch wurde 1954 geschrieben. Innerhalb von 8 Tagen. Das hohe Schreibtempo ist der Geschichte an keiner Stelle anzumerken.

von Peter Schäfer (Kommentare: 1)

Es summt und brummt. In Bienenstöcken. Hoch am Himmel. Im Kopf des Helden.

von Simone Keil (Kommentare: 1)

Schon die Widmung vorn im Buch klingt verheißungs- und liebevoll zugleich, wie ein zärtliches Versprechen: „Für Neda. Alles nur, um Dich zum Lachen zu bringen. Nur dafür.“