Zur Übersicht

Von Männern und Mäusen #6

von (Kommentare: 2)

HANSEATIC/KABINE 624 – INNEN/NACHT

Nachtruhe. Das sonore Schnarchen einer vollgefressenen Kochmaus zersägt die Stille.

Der Graue: Kochmaus... Kochmaus....

Kochmaus erwacht in einen Halbschlaf: Hmm.

Der Graue: Riechst du das?

Kochmaus: Hmm?

Der Graue: Hast du wieder was Komisches gegessen?

Kochmaus: Hmm!

Der Graue: Hast du Dir in... Hast Du Probleme mit dem Stoffwechsel?

Der Graue knipst das Licht an.

Der Graue: Es stinkt hier. Aber ganz entsetzlich.

Der Graue schnuppert an Kochmaus.

Der Graue: Du bist es nicht. Könntest aber trotzdem mal wieder duschen. Und eine frische Schürze anziehen.

Er steht auf, geht zur Balkontür und hält den Kopf raus.

Der Graue: Das musst Du doch auch riechen. Wie ein toter Wal, der über der Reling hängt.

Kochmaus: Ruhe. Schlafen.

Der Graue wendet sich dem Schließfach zu. Er riecht daran, tippt den Code ein und öffnet die Tür.

Der Graue: Oh mein Gott! Kochmaus!!

Kochmaus schreckt hoch, schiebt ihre Schlafmaske hoch und blinzelt den Grauen an. Der hält ihr mit spitzen Fingern ein dickes belegtes Brötchen entgegen.

Der Graue: Was ist das? Verschimmelte Leberwurst oder irgend so ein moderner Käse?

Kochmaus: Meine Antwort auf die Versorgungslücke.

Der Graue (ungehalten): Was für eine Versorgungslücke? Von 6.30 bis 21.00 gibt’s hier ununterbrochen irgendwo was zu essen.

Kochmus: Und von 21:00 bis 06:30 Uhr?

Der Graue: Roomservice?

Kochmaus schaut den Grauen mit dem typischen leeren Blick an, wenn neue Information unter ihre Kochmütze gelangt.

Kochmaus. Oh!

Der Graue: Stell dir vor. 24 Stunden am Tag.

Kochmaus ist plötzlich hellwach.

Kochmaus: Kennst Du das? Immer wenn man über Essen redet, kriegt man plötzlich Appetit. Wie war gleich die Nummer von dem Roomservice?

Der Graue: Wag es nicht. Es ist drei Uhr in der Nacht.

Der Graue schmeißt das Brötchen über den Balkon ins Meer und schaut danach angeekelt ins Schließfach.

Der Graue: Puh. Wie lange lag das schon da schon drin? Es stinkt wie eine Biotonne, die vier Wochen in praller Sonne gestanden hat.

Kochmaus zieht die Schlafmaske wieder vor die Augen und rollt sich zur Seite.

Der Graue: Wie kommst du eigentlich an den Code für den Safe?

Kochmaus (mit spöttischem Unterton): Du meinst Deine geniale unknackbare Geheimzahl? 1234. Meinst du den Code?

Der Graue: Ich weiß gar nicht was du willst. Das sind vier unterschiedliche Zahlen.

Kochmaus: Und ich dachte immer, du kannst nur bis drei zählen, Du Einstein.

Zurück

Kommentare

Kommentar von Christiane |

Wie niedlich sich Kochmaus aus jeder Affäre zieht, sie ist doch wirklich sehr schlau. Kann sie eigentlich schwimmen? Möchte sie manchmal mit den Vögeln fliegen? Gibt sie Dir,Peter auch Tipps zum Fotografieren,aber wahrscheinlich wäre sie dann auf jedem Foto zu sehen. Die sind alle wieder wunderbar!!

Kommentar von Peter |

Liebe Christiane, wie Du weißt, möchte Kochmaus ziemlich viel oder besser gesagt alles und zwar sofort.
Im Augenblick versucht sie auf der Brücke eine höhere Reisegeschwindigkeit durchzusetzen. Sie will Wasserschi fahren. Wenn das geschieht, kommt sie garantiert aufs Foto. Ansonsten steht sie ja gerne anderen Leuten im Weg. Auch so ein Hobby von ihr.

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 4 plus 8.