Zur Übersicht

Der Plan

von Peter Schäfer (Kommentare: 4)

En Route

Gen Osten. Abstecher nach Süden. Äquator. Wendekreis des Steinbocks. Wüste. Wasser. Inseln. Neue Welt. Alte Welt. Fertig.

 

Punktlandung Singapur. Zickzack durch Australien. Neuseeland von Süd nach Nord. Oahu umrunden. Südkalifornische Endralley. Ab nach Hause.

Ein einfacher Plan.

87 Nächte in fremden Betten.
Mehr als 250 Mahlzeiten von unbekannten Tellern.
Über 50.000 Kilometer durch Lüfte, übers Wasser und auf Strassen.

Alles mit leichtem Gepäck. Die wirkliche Herausforderung der Reise. Nur das Wichtigste wird mitgenommen. Der Fotograf leidet unter den notgedrungenen Einschränkungen. Minimalismus ist angesagt. Quasi nur fotografische Erste Hilfe-Ausstattung. Notfallbedarf.

Es muss ja auch noch Platz bleiben für Körperpflegeprodukte. Unverzichtbar.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentar von Cornelia König |

Hallo ihr Weltenbummer, gut an Station Nummer 1 angekommen?
Hoffe, dass alles geklappt hat und dass Peter trotz minimaler Fotoausrüstung die besten Bilder der Welt für die Zurückgebliebenen einstellen kann. Kostmetik ist schließlich nicht ganz so wichtig, vor allem in Asien und im Busch Australiens.
Also, viel Spaß und erste unvergessliche Erlebnisse.
Euro neugierige Conni

Kommentar von Peter Schaefer |

Liebe Conni,
die Einschränkungen sind wahrlich hart aber unvermeidlich. Auch mit der Kosmetik wird daher sparsam umgegangen. Simone sorgt schön dafür, dass wir vor allem unsere Sonnenschutzmittel möglichst unverbraucht wieder mit nach Hause bringen. Ich find´s gut. Das bisschen Sonnenbrand (Verbrennungen zweiten Grades) wird uns schon nicht umbringen.
Es grüsst im Geiste lächelnd (die ausgetrocknete Gesichtshaut spannt doch recht arg)
peter

Kommentar von Marion |

Peter, na wenigstens hast Du Zahnbürste und Kamm eingepackt :) (Für den Rest sorgt dann Simone :) ).
Die Fotos sind schon mal toll!
LG Marion

Kommentar von Peter Schaefer |

Danke Marion,
Simones Pendant zu meinem Fotokoffer ist ihr Chemikalienbeutel. Randvoll mit Salben, Wässerchen und Mädchenzubehör. Da fällt für mich auch immer mehr ab als mir lieb ist. Aber was willst du machen? Gegen eine Rothaarige?
Liebe Grüße
Peter