Zur Übersicht

Lebenswege - Geschichten aus der Heimat

von (Kommentare: 0)

Pünktlich zum zweijährigen Bestehen machen sich die „Müritzer Schreibfedern“ ihr eigenes Geburtstagsgeschenk: eine Buchveröffentlichung.

Auf 165 Seiten stellt „Lebenswege - Geschichten aus der Heimat“ insgesamt 79 Texte, Geschichten, Erinnerungen und Gedichte vor. Es ist die Gemeinschaftsleistung von 17 Autorinnen und einem Autor, im Alter zwischen 60 und 84.

Mit dem Blick zurück auf ein ereignisreiches Leben haben sie aufgeschrieben, was sie bewegt hat und immer noch bewegt. In der Anthologie findet sich jede Menge Wundersames, Gutes, Böses, Geschichtsträchtiges und Alltägliches aus über acht Jahrzehnten - aus erster Hand von Zeitzeugen erzählt. Damit leisten die „Lebenswege“ ihren Beitrag gegen das Vergessen.

Anlässlich ihres 16. Literatur-Cafés stellte die Gruppe am 10. Oktober 2023 einen Teil ihrer Arbeiten aus dem Buch der Öffentlichkeit vor.

Das von der Gruppe liebevoll geschmückte Schmetterlingshaus in Waren/Müritz bot dazu den würdigen Rahmen für das offizielle Zusammentreffen bei Kaffee, Kuchen, Bowle und Live-Musik-Begleitung. Der Saal war voll besetzt, die Neugier groß.

Interessierte Gäste aus Waren und Umgebung und sogar offizielle Vertreter der Stadt erlebten zwei bewegte Stunden in einer sehr dichten und wohltuend emotionalen Atmosphäre.

Warens Bürgermeister Norbert Möller brachte dabei seine besondere Anerkennung für die Arbeit der Schreibfedern zum Ausdruck. Er betonte, wie wichtig solch ein Engagement von Bürgern für das Gemeinwesen sei.

Tatsächlich war die Veranstaltung auch ein willkommener Kontrapunkt zu den Ereignissen, die derzeit überall die Welt erschüttern. Dabei sind die Texte der Schreibfedern alles andere als mit rosaroter Brille verfasst. Sie lassen nichts Menschliches aus. Von der Kindheit bis ins fortgeschrittene Alter erzählen die Geschichten von Höhenflügen und Niederungen unserer Existenz.

Die Texte zogen das Publikum so in den Bann, dass man bei den Vorträgen eine Stecknadel hätte fallen hören können. Es war eine Bestätigung für den Text auf der Rückseite des Buches: „Schreiben kann heilsam für Herz und Seele sein.“

Lesen übrigens auch.

Das Buch „Lebenswege – Geschichten aus der Heimat“ ist erhältlich bei Dagmar Mayer.

Email: Dagmar-Mayer@web.de

 

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 7 und 8?