Zur Übersicht

Kochmaus macht Sachen

von (Kommentare: 2)

Kochmaus macht Sachen # 2

Es war eine wundervolle Ruhe im Haushalt von Rotundgrau.


Kochmaus wartete auf den Einsatz ihres neuen Küchengerätes. Vor dem Fenster. Auf dem Balkon.

Plötzlich erklang Gesang. Penetrant und immer wieder das gleiche Lied. Unverkennbar die Pieps-Stimme von Kochmaus.

Schneeflöckchen, Weißröckchen,
wann kommst du geschneit?
Du wohnst in den Wolken,
dein Weg ist so weit.

Komm flieg vor mein Fenster,
du lieblicher Stern,
Schneeball und Schneemann
hab ich so gern.

Schneeflöckchen, du deckst uns
die Blümelein zu,
aber mein neuer Schneebesen
wird dich wegfegen im Nu.

Und siehe da: der Himmel tat sich auf und Schnee fiel herab. Kochmaus konnte endlich loslegen - und fegte und fegte mit ihrem Schneebesen, bis ihre Kochmütze durchgeschwitzt war. Doch der Schnee zeigte sich unbeeindruckt.

Nach einem kurzen aber heftigen Telefonat mit ihrer Cousine in Dresden über den Sinn und Zweck des Weihnachtsgeschenkes verschwand Kochmaus schließlich im Badezimmer und wühlte in den Regalen.

Kurz danach war die Rutsch- und Sturzgefahr im Blumenbeet beseitigt.

 

 

Miterlebt, gehört, aufgezeichnet und die Richtigkeit der Angaben bestätigen die Rote und der Graue.

Zurück

Kommentare

Kommentar von Christiane |

Liebe Kochmaus, laß den Schnee liegen! Mühe Dich nicht! Wenn Du vom Kochen durchgeschwitzt bist, kannst Du Dich in den Schnee legen und "den Adler machen". Weißt Du wie das geht?. Du legst Dich auf den Rücken, streckst die Arme nach oben und drückst sie nach und nach bis zur Seite in den Schnee, dann vorsichtig aufstehen und das Kunstwerk betrachten.Das stärkt auch Dein Immunsystem, da Du als Kochmaus noch lange auf die Coronaimpfung warten mußt. Die ist übrigens nicht schlimm, ich habs durch. LG auch an Deine Freunde. Hier ist ein kleiner Coronahase in der Warteschleife, der würde gut zu Deiner Küchenbande passen. Ich kitzel Dich mal. Bleib gesund! Christiane

Kommentar von Kochmaus |

Liebe Christiane,

um mich musst Du Dir keine Sorgen machen. Zum Glück sind wir Kochmäuse absolut gegen ALLES immun. Außer gegen Hunger und Durst. Wenn Du da mal eine gute Idee hättest?

Bei den ansteckenden Krankheiten für Menschen kannst du für die zwei in meinem Haushalt mal was organisieren. Der Graue jammert nur noch rum. Er befürchtet, erst beim nächsten Virus geimpft zu werden, weil er so jung aussieht. Letztens habe ich ihn erwischt, wie er in seinem Pass das Geburtsdatum geändert hat von 1958 auf 1858. Er meint, damit müsste es für einen Platz unter den ersten zehn in der Warteschlange reichen.

Die Rote sagt nur, Corona soll ruhig kommen, der wird schon sehen, was er davon hat. Ich bin schon mit ganz anderen fertig geworden. Außerdem will sie erstmal abwarten, ob beim Grauen irgendwelche Spätfolgen auftreten. Sie versucht grade rauszufinden, ob er sich nicht gleich auch gegen Schnarchen impfen lassen kann.

Ich glaube ja, das wäre noch wichtiger, weil da besteht echt Lebensgefahr für den Grauen. Letztens sagte die Rote nämlich „Wenn die Sägerei nicht langsam aufhört, erwürg ich ihn noch.“

Bleib Du auch weiterhin gesund. Deine Kochmaus.

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 2 und 4?