Zur Übersicht

Happy V-Tag

von (Kommentare: 0)

Liebe Fan-Maus-Gemeinde,

ich bin noch nicht dazu gekommen, alle Glückwünsche zu meinem heutigen Geburtstag zu lesen. Es sind einfach zu viele. Hätte ich nicht mit diesem Ansturm und dieser Zuneigung gerechnet, wäre ich fast ein bisschen gerührt. Trotzdem Danke an Euch alle.

I love you all.

Apropos Love: das schönste Geschenk hat mir diesmal mein Cousin Alumini bereitet. Seine guten Kontakte in die Welt der Leichtmetall-Freunde hat mir das Glück meines Lebens beschert. Versprochen hatte er mir den Kontakt zu einem Alu-Hutträger. Vorgestellt hat er mir dann aber einen Voll-Aluministen. Er heißt Demens Veritas. Der Witterung angepasst, hat er sich im Schneemann-Look vorgestellt. Ist das nicht witzig? Er ist ja so anpassungsfähig. Innerlich wie äußerlich. Egal ob die nächste Eiszeit droht, Erderwärmung, Seuchen, Krieg, Frieden, Politik oder Bundesliga – Demens weiß einfach über alles Bescheid. Deswegen kann er auch überall mitreden.

Er versprach mir sofort, dass er mich in guten wie in schlechten Zeiten davor bewahren will, dass mir böse Mächte heimlich einen Kartoffelchip einpflanzen. Ich war hin und weg. Quasi Liebe auf den zweiten Blick.

Da trifft es sich doch gut, dass der 14. Februar nicht nur mein persönlicher Jubeltag, sondern auch für jeden Alu-Hut der höchste Feiertag des Jahres ist. Oder wie Demens dazu ganz verschwörerisch sagt: „V-Tag.“

Für gewöhnliche Verliebte und Verlobte ist es natürlich weiterhin der Valentinstag (der uns in Wirklichkeit von der Internationalen Vereinigung der Blumenverkäufer aufgezwungen wurde). Für Langzeitsingles und -verheiratete bleibt es der Volkstrauertag und für Alu-Hut-Träger ist es der große Verschwörungstag.

Von den drei V-Tagen kann ich nun zwei auf einmal feiern - plus mein Geburtstag. Optimal! Oder wie wir bei uns in Mausepotanien sagen: Gold ist Silber. Aluminium ist Gold.

Unserer glücklichen Zukunft könnte nun eigentlich nichts mehr im Weg stehen, wenn… ja wenn… Demens weiß nämlich aus zuverlässigen Quellen, dass die Regierung gerade heimlich daran arbeitet, das Glück abzuschaffen.

Oh je! Ich muss ich mich erst noch gewöhnen an die ganzen Geheimnisse. Zum Glück ist keine Verschwörung verschworen genug, als dass Demens sie nicht sofort aufdeckt. Er weiß einfach zu gut Bescheid.

Ich halte Euch auf dem Laufenden.

Eure Kochmaus.

 

 

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 1 und 5.